Veränderung im System
mit System begegnen

Herzlich willkommen.

Hier finden Sie Informationen zum Angebot und zur Ausrichtung unserer Praxis.
Wir stehen Ihnen auch gerne für eine persönliche Auskunft zur Verfügung –
per E-Mail oder telefonisch unter 0176 – 43 25 39 37.

Günter Kluchert

Günter Kluchert

Mio Familienhilfe GmbH

  • Systemischer Therapeut (SG)
  • Psychoanalytisch-Systemischer Paartherapeut (APF)
  • Sozialmanager
  • Dipl. Sozialarbeiter
  • Freizeitpädagoge
  • Groß- u. Außenhandelskaufmann.
  • Langjährige Erfahrungen in der Kinder-, Jugend und Familienarbeit, Jugend- u. Erwachsenpsychiatrie, Wohnungslosenhilfe und beruflicher Bildung
  • Fundierte Erfahrung in Führung und Entwicklung von Organisationen. Seit 2011 Gründung, Geschäftsführung und fachliche Leitung der MIO FAMILIENHILFE GmbH mit Sitz in Hürth (bei Köln).
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalytisch-Systemische Praxis und Forschung, Köln (APF).
Dorothe Schorpp

Dorothe Schorpp

Systemische Beratung und Therapie

  • Kulturanthropologin
  • Heilpraktikerin Psychotherapie
  • Systemische Therapeutin (DGSF)
  • Mediatorin/zertifiziert (Contaixt Aachen)
  • Therapeutin/Beratung für Einzel; Paare und Familien
  • Heilpraktikerin Psychotherapie, Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie
  • Arbeit mit Jugendlichen und Beratung im schulischen Kontext
  • Tätigkeiten in neurologisch/psychiatrischer Praxis in Köln
  • Jugend und Familienhilfe MIO

www.dorothe-schorpp.de

Wir arbeiten konsiliarisch mit dem Institut für angewandte Psychoanalyse und Systemforschung (IPS) unter der Leitung von Hans Christ in Köln zusammen.
www.ips-koeln.de

Je nach Fallausrichtung bieten wir eine Co-Beratung in einer 2er-Kombination an.

Praxis

Unsere psychoanalytisch-systemische Praxis entstand aus der langjährigen erfolgreichen Arbeit der Mio Familienhilfe GmbH im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Dort arbeiten wir seit über 10 Jahren mit Familien, die aufgrund von starken Verhaltensauffälligkeiten im familiären und sozialen Bereich eines systemischen Zugangs bedürfen.

Selbst wenn es gelingt, die äußeren Konfliktlagen in Systemen zu entschärfen, stoßen wir nicht selten auf Konfliktlösungsversuche der einzelnen betroffenen Personen, die sich als psychische Symptome zeigen. Wir gehen hier von der psychoanalytischen Annahme aus, dass Symptome Lösungsversuche von inneren Konflikten sind.

Oftmals stellen wir fest, dass Symptome wie z.B. eine Eßstörung, zwanghaftes- oder Rückzugsverhalten, Selbstverletzung, aggressives und depressives Verhalten oder Angst, sich generalisieren lassen und selbst zum fortbestehenden Problem geworden sind.

Im Vordergrund steht deshalb die Erarbeitung eines gemeinsamen Handlungsansatzes, um den Schieflagen im System integrativ begegnen zu können.

Die unterschiedliche Schwerpunktsetzung und Anknüpfung an den unterschiedlichsten Erziehungs- und Lebensgemeinschaften im System Familie erfährt darin eine Hilfestellung, damit die Störungen auf Verhaltensebene ausbalanciert werden können.

Dabei ist es uns besonders wichtig, zu verstehen, warum es zu familiären oder sozialen Unstimmigkeiten in Ihrer Familie oder Partnerschaft oder Institution gekommen ist.
Der Weg dorthin führt zur Verdeutlichung solcher Zusammenhänge und das Entwickeln neuer Lösungen.

Methodik

Wir beziehen uns in unserer Arbeit auf Sichtweisen und Behandlungsansätze systemischer und psychoanalytischer Grundlagen und Erfahrungen. In unserem Ansatz geht es darum, ein tiefergehendes Verständnis für die unbewusste Hintergrunddynamik in den jeweiligen Lebenslagen zu entwickeln.

Familiäre und soziale Verhaltensauffälligkeiten, ebenso wie individuelle Lösungsversuche entstehen oft, wenn es Schwierigkeiten mit der Anpassung der neuen Familienstrukturen im Laufe der Familienentwicklung gibt. So sind häufig Probleme an den tendenziell stressauslösenden Schnittstellen zu sehen.

Folgende Familienveränderungen bedürfen neuer Antworten:

  • wenn aus Individuen Paare werden
  • Geburt (vom Paar zum Elternsystem)
  • Kita- und Schuleintritt
  • Pubertät und Adoleszenz
  • Auszug aus dem Elternhaus/Eltern werden wieder ein Paar
  • Heirat
  • Trennung/Scheidung
  • Aus Eltern werden Großeltern
  • Pensionierung
  • Tod

Aber auch nicht normative kritische Ereignisse, wie eine schwere Erkrankung, oder der Verlust eines nahestehenden Menschen kann durch das Fehlen von bewährten Coping Mustern zu einem Kontrollverlust und Überflutung und zu symptomatischen Entgleisungen führen.

 

Wir bieten an:

  • Psychoanalytisch-systemische Einzelberatung
  • Stress- u. Gesundheitsmanagement für Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie
  • Familientherapie
  • Multifamilientherapie
  • Institutionsberatung

Wir arbeiten in verschiedenen Settings. Je nach Bedarf arbeiten wir mit der gesamten Familie, mit den Eltern oder den einzelnen betroffenen Personen.

Für Einrichtungen bieten wir auch Institutionsberatung an.

 

  • Symptome, die mit Angst, Essstörungen und Schulverweigerung in Zusammenhang mit akuten oder chronifizierten Konfliktsituationen einhergehen
  • Traumatisierung durch Trauer und Verlustverarbeitung, oder Gewalterfahrung durch sexuellen Missbrauch
  • Psychische Störungen (Depressionen, Panikattacken, Zwänge)
  • Substanzgebrauchsstörungen
  • Herausforderungen bei sich verändernden Kontextbedingungen (schulische und berufliche Überlastung/Burn-out-Syndrome, Trennung und Scheidung)
  • Teamprobleme in Einrichtungen: Changemanagement bei Umstrukturierungsmaßnahmen und Perspektivenklärung, Teamsupervision und Verlaufsprozesse begleiten und auswerten (Teamkonflikte), Krisenmanagement, Personalführung, Fachberatung, Führungskräftecoaching

Mio Familienhilfe GmbH

Die Mio Familienhilfe GmbH besteht seit über 10 Jahren. Hier bündeln wir ein umfassendes Angebot für Familien, das im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Kooperation mit dem örtlich zuständigen Jugendamt erbracht und finanziert wird. Sie hat ihren Schwerpunkt in der aufsuchenden und teilstationären Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie deren Elternsysteme, die meist psychische Störungsbilder aufweisen, auch wenn diese noch nicht diagnostiziert sind. Insbesondere Erziehungssysteme mit akuten oder chronifizierten Krisen- und Belastungsproblematiken erhalten unterstützende Leistungen. Das Team der Mio Familienhilfe GmbH besteht aus SozialarbeiterInnen und PädagogInnen sowie TherapeutInnen mit verschiedenen Schwerpunkten.

Prozedere

Wir sind seit vielen Jahren durch Netzwerkarbeit darin geübt, mit verschiedenen umgreifenden Systemen umzugehen.

In einem Erstgespräch klären wir mit Ihnen die Auftragslage und erstellen einen Behandlungsplan.
Dabei streben wir für Sie stets eine Konsensfindung für den passenden Rahmen Ihrer vorgestellten Probleme an.

Kosten und Infos

Hinweis: Da Paartherapie von den Krankenkassen in der Bundesrepublik Deutschland nicht als „Krankheit“ definiert ist, übernehmen die Kassen in diesem Bereich leider keine Beratung oder Therapie.

Die Kostengestaltung erfolgt nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Datenschutz

Hier finden Sie uns
Zieskovener Str. 18, 50354 Hürth
Phone: 0176 – 43 25 39 37
E-Mail: info@praxis-kluchert.de

Anfahrt: Wo findet die Beratung statt? Aufsuchende Arbeit ist im Einzelfall gegen eine individuelle Entfernungspauschale möglich.